Kunstwerkskammer - Die Dokumentation

Kunstwerkskammer
Mit der "Kunstwerkskammer" präsentierten vom 28. - 30. Oktober 2016 in der Villa Weber erstmalig die vier Bielefelder Künstler*innenverbände BBK-OWL, Künstlerinnenforum BI-OWL, Artists Unlimited und Offene Ateliers Bielefeld gemeinsam Werke von über 100 Künstlerinnen und Künstlern.

Dokumentation

Im März 2017 erschien im KunstSinn-Verlag der Katalog „Kunstwerkskammer – Die Dokumentation“. Er kann für 5 Euro bei den teilnehmenden Künsterler*innenverbänden oder im Buchhandel (ISBN 978-3-939264-15-6) bezogen werden. Auf 64 Seiten werden Entwicklung, Durchführung und Ausblick dargestellt.

Das in nur zwei Monaten realisierte Vorhaben sah keinen Ausstellungskatalog vor. So griff man im Wesentlichen auf das Fotomaterial von Uli Horaczek, Initiator der Ausstellung, und Geoffrey D.Forrest zurück. Insofern sind mehr Situationen als ausgestellte Werke abgebildet.
Deshalb entstand die Idee zu dieser Internetseite. Diese gibt den teilnehmenden Künstlern nun die Gelegenheit Fotos von ihren „Kunstwerkskammer-Exponaten“ einstellen zu lassen, so dass im Endeffekt eine Art virtueller Ausstellungskatalog entsteht.